Versorgung mit vergrößernden Sehhilfen

Wenn die Brille nicht mehr ausreicht…

…stehen wir Ihnen als Spezialist für die Versorgung mit vergrößernden Sehhilfen mit unserem Können und unserer Low Vision Ausrüstung zur Verfügung.

Was ist eigentlich Low Vision?

Dies ist ein Begriff aus dem englischen Sprachgebrauch und steht für „geringes Sehvermögen“. Ein Mensch gilt im rechtlichen Sinne als sehbehindert, wenn er auf dem besser sehenden Auge selbst mit Brille oder Kontaktlinsen nicht mehr als 30% von dem sieht, was ein Mensch mit normaler Sehkraft erkennt.

Verschiedene Augenerkrankungen können die Ursache dafür sein:
  • Grauer Star (Cateract)
  • Grüner Star (Glaukom)
  • Makuladegeneration
  • Retinopathia Pigmentosa
  • Diabetische Retinopathie

Für jeden sehbehinderten Menschen steht an erster Stelle, sein noch vorhandenes Sehvermögen bestmöglich auszunutzen. Jeder noch so kleine Sehrest kann, optimal genutzt, eine unschätzbare Hilfe im Alltag sein. Es gibt zahlreiche vergrößernde Sehhilfen, die sehbehinderten Menschen den Alltag erleichtern können.

In einer ausführlichen Messung ermitteln wir zusammen mit Ihnen diejenigen Hilfsmittel, die für Ihre Augen das beste Sehergebnis liefern. Dies geschieht in enger Absprache mit Ihrem behandelnden Augenarzt, der bei Befürwortung der Versorgung ein entsprechendes Rezept ausstellen kann. In der Regel werden diese Hilfsmittelversorgungen von der Krankenkasse bezuschusst.

Sie haben Fragen oder möchten Ihr Rest-Sehvermögen optimal nutzen?

Dann vereinbaren Sie gerne einen persönlichen Beratungstermin.

Ansprechpartner für vergrößernde Sehhilfen:

Tanja Schwarzwald-Redeker (Augenoptikermeisterin und  Low Vision Spezialistin sowie Hörgeräteakustikermeisterin und Pädakustikerin)

Andrea Sachse (Augenoptikerin, Low Vision Expertin)

GOLD-zertifizierter Schweizer LowVision-Partner


Signet_gold“GOLD zertifizierte SCHWEIZER LowVision-Partner sind Augenoptiker, die sich auf die Beratung, Hilfsmittelversorgung und Schulung von Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen spezialisiert haben.
Sie unterstützen den Betroffenen bei der Wahl der optimalen Hilfsmittel. Um diesem Anspruch bestmöglich gerecht zu werden, haben diese Augenoptiker in speziellen Qualifikationsseminaren solide Fachkenntnisse in der Anpassung von vergrößernden Sehhilfen erworben. Diese werden in regelmäßigen Abständen bei Seminaren und Workshops aufgefrischt.
Die GOLD zertifizierten SCHWEIZER LowVision-Partner überzeugen durch ihre Erfahrung und stehen für eine fachkundige Beratung, moderne Technologien und eine breite Produktvielfalt durch alle Hilfsmittelbereiche. Hier können Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen verschiedene Hilfsmittel in Ruhe kennenlernen und testen. Ihr besonderes Engagement gilt der fachkundigen Beratung, die die persönlichen Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt.” (Quelle Schweizer)